BayfairDrive

Zitronen-Cupcakes mit Creamcheese-Frosting

Und schon wieder eine Premiere: Ich habe heute meine ersten Cupcakes gebacken! Klar habe ich schon des öfteren Muffins gemacht, aber bisher nie mit einem Frosting experimentiert. Passend zu meiner immer noch vorhandenen Frühlingsstimmung gibt es daher Zitronen-Cupcakes mit einem Creamcheese-Frosting aus Philadelphia. Die Masse reicht für 18 Mini-Förmchen oder 12 grosse Muffin-Förmchen.

Für den Teig benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 2 Eier
  • 90 g Rohrzucker
  • 120 g weiche Butter
  • 200 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 4 TL frisch gepressten Zitronensaft
  • etwas geriebene Zitronenschale

Die Butter schaumig rühren und den Zucker dazugeben. Die Eier nacheinander aufschlagen und unterrühren. Mehl und Backpulver vermengen und mit dem Zitronensaft in meheren Schritten in den Teig geben und unterrühren, damit er schön fluffig wird. Zum Schluss langsam die Milch einlaufen lassen. Etwas geriebene Zitronenschale sowie eine  Prise Salz unterrühren. Im bereits vorgewärmten Backofen bei 175°C ca. 15 Minuten backen, bis der Teig eine leicht hellbraune Farbe hat. Danach die Cupcakes auskühlen lassen.

Für das Topping benötigt ihr folgendes:

  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 200 g Frischkäse (z.B. Philadelphia)
  • 3 EL frisch gepressten Zitronensaft
  • Deko wie bunte Zuckerstreusel, Obst etc.

Die weiche Butter mit dem Puderzucker vermischen und den Frischkäse dazu geben. Danach den Zitronensaft unterrühren, alles in eine Spritztüte geben und im Kühlschrank für ca. 30 Minuten kalt stellen. Das Topping mit bunten Zuckerstreuseln, Obst oder was euch gerade einfällt dekorieren.

Kommentar verfassen