BayfairDrive

Wohlfühloase Unterplattnerhof – Ferien auf dem Bauernhof in Südtirol mit dem Roten Hahn

„Das hier ist übrigens Lilli. Der Lilli!“ erklärt uns Agnes Kerschbaumer vom Unterplattnerhof kurz nach unserer Ankunft in Verdings in Südtirol, als ein weisses Fellknäuel – mehr Schaf als Hund – uns freudig begrüsst. Hier sind wir nun also für die nächsten vier Tage, mitten in einer idyllischen Landschaft, weit weg von der Hektik des Alltags. Moderne Ferien auf dem Bauernhof, den Menschen ein Stück bäuerliche Südtiroler Lebensart näherbringen, zu geniessen und zurück zur Natur uns zu sich selbst zu finden, das ist das Ziel der Marke Roter Hahn. 1´600 Urlaubsbauernhöfe, jeweils mit maximal 5 Ferienwohnungen oder 8 Zimmern, zählen derzeit zur Marke, die Beliebtheit der Angebote ist stetig steigend. Hinzu kommen noch 40 Bäuerliche Schankbetriebe, 64 Bauernhöfe, die Qualitätsprodukte direkt vom Bauern anbieten, und 8 Betriebe, die das Bäuerliche Handwerk ausüben. Um es kurz vorwegzunehmen: Dem Unterplattnerhof ist es absolut geglückt, die strengen Anforderungen des Roten Hahn umzusetzen. Hier kann man sich vom ersten Moment an wohlfühlen und die Seele baumeln lassen!

20160618_145247

Das letzte Mal Ferien auf dem Bauernhof verbracht habe ich vor ca. 20 Jahren mit meinen Eltern in Süddeutschland. Ich kann mich noch erinnern, dass ich es toll fand die Kälber zu füttern, das erste Mal auf einem Haflinger zu reiten und am liebsten eine der Katzen eingepackt hätte. Das Haus war eher dunkel, die Zimmer extrem einfach und gastronomisches Angebot war so weit ich mich erinnern kann auch keines vorhanden. Hier hat sich, zumindest unter der Marke Roter Hahn in Südtirol, einiges getan. Im Mittelpunkt stehen das Erleben des Bauernhofs, der Genuss der hofeigenen Produkte und die aufrichtige und herzliche Gastfreundschaft, so dass Ferien auf dem Bauernhof nicht nur für Kinder einen echten Mehrwert bieten.

DSC00132

Der Unterplattnerhof, unser Zuhause für viel zu kurze vier Tage, liegt auf 930 Metern leicht erreichbar über den Ort Verdings. Zum Hof gehören 4,5 ha Wiesen, 7 ha Wald und 1,7 ha Alm, aus denen das Gras für die Tiere, das Holz zum Heizen im Winter oder zum Bauen gewonnen wird. Der Hof ist ein kleiner Viehbetrieb mit Kühen, Kälbern, einem Pferd, einem Esel, Schweinen, Zwergziegen, Hühnern, Kaninchen, zwei Laufenten, Katzen und natürlich dem Wollknäuel Lilli, der immer nach dem Rechten sehen muss. Man ist hier kein anonymer Gast, sondern direkt mitten ins Geschehen eingebunden. Die Glucke zieht mit ihren Küken ihre Runden durchs Gelände, die Enten suchen nach Schnecken, ein wilder Hase schlägt seine Haken, die Ziegen sind einmal wieder ausgebrochen und vergreifen sich an den frisch gepflanzten Obstbäumen – das alles kann man ganz nebenbei beim Frühstück vor dem Haus erleben.

Wir sind im Zirmhaus untergebracht, das mit einer Gesamtfläche von 120 qm Platz für bis zu 8 Personen bietet und somit auch für zwei Familien geeignet ist. Das Ferienhaus wurde erst 2015 in ökologischer Bauweise komplett aus Holz gebaut – der Duft von warmem Holz im gesamten Haus ist wirklich herrlich! Im Erdgeschoss befindet sich ein grosser Wohnraum mit moderner Einbauküche, die wirklich keine Wünsche offen lässt, einem Fernseher (wobei man den ganz ehrlich überhaupt nicht braucht) und einer grossen Terrasse. Eine Treppe führt ins obere Stockwerk mit seinen zwei Schlafzimmern und einem grosszügig gestalteten Badezimmer. Also perfekt für bis zu vier Personen! Zwei weitere Zimmer mit Bad liegen getrennt im Haus und sind über eine eigene Haustüre erreichbar.

Doch der wahre Genuss kommt erst jetzt: das Frühstück aus hofeigenen und regionalen Produkten, das von Agnes mit sehr viel Liebe zum Detail vorbereitet wird! Die Milch stammt direkt von den Kühen, Joghurt und Topfen werden von Agnes selbst hergestellt, die Eier kommen legefrisch aus dem Stall, das Obst und Gemüse aus dem Garten, ebenso wie die Marmelade, der Saft oder Sirup. Dazu gibt es noch frisch gebackenen Kuchen, knuspriges Brot und allerlei weiterer Leckereien. Hier kann man wirklich schlemmen und perfekt in den Tag starten! Für zuhause kann man übrigens in der Produktecke auch Marmeladen, Sirup, Saft und Co je nach Saison mitnehmen.

Insgesamt gibt es drei Ferienhäuser auf dem Gelände. 2003 wurden das Fichten- und das Föhrenhaus erbaut, die Wände sind aus Fichtenholz, die Böden aus Föhrenholz und die Aussenwände, Dach und Treppe aus Lärchenholz. Die beiden Häuser bieten je Platz für 2-4 Personen, zusammen mit maximal 8 im Zirmhaus ist es also definitiv überschaubar und weit weg vom Massentourismus. Ob wir wiederkommen? Definitiv!

 


Offenlegung: Diese Reise wurde durch den Roten Hahn unterstützt. Vielen herzlichen Dank für die Gastfreundschaft.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ein Kommentar zu “Wohlfühloase Unterplattnerhof – Ferien auf dem Bauernhof in Südtirol mit dem Roten Hahn

  1. sl4lifestyle

    Ich war auch gerade erst in Südtirol. In St. Lorenzen. Einfach nur herrlich. Vor allem begeistern mich die Museen von Reinhold Messner. Zwei davon habe ich schon gesehen, die anderen stehen auf meiner To do-Liste!
    LG
    Sabine von sl4lifestyle.

Kommentar verfassen