BayfairDrive

Weitere Highlights auf Kefalonia: Von der Hauptstadt Argostoli, Fischerdörfern, Traumstränden und Ziegen

Zunächst einmal möchte ich euch ein paar Bilder aus Argostoli zeigen, der Hauptstadt Kefalonias, in der ca. 10´000 Menschen leben und die das Zentrum der Insel ist. 1953 wurde die Stadt, wie grosse Teile der Region, bei einem schweren Erdbeeben zerstört, diese aber nach dem alten Grundriss unverändert wieder aufgebaut. Übrigens soll bereits Apostel Paulus auf dem Weg nach Italien im Golf von Argostoli Halt gemacht haben – eine Stadt also mit Geschichte!

imgp6641

imgp6660

imgp6661

imgp6662

imgp6665

imgp6666

imgp6668

Ein absolutes Highlight unserer Reise war der Besuch im Dörfchen Assos, das idyllisch am Rand der Halbinsel Erisos, ca. eine dreiviertel Stunde Fahrt von Argostoli entfernt liegt. Die Burg Assos thront über dem Dörfchen, das im Winter um die 80, im Sommer um die 300 Einwohner beherbergt. Der natürliche Hafen teilt sich in Badestrand und Fischerhafen, die pastellfarbenen Häuser fügen sich in die fast schon surreal schön wirkende Kulisse aus bunten Blumen, türkisblauem Meer und grüner Vegetation.

20180611_095819

20180611_101211

20180611_101527

imgp6673

imgp6681_small

imgp6683

imgp6686

imgp6688

imgp6691

imgp6693

imgp6698

imgp6705

imgp6707

imgp6708

20180611_104050

20180611_103943

Schafe und Ziegen sind extrem wichtig auf Griechenland, stammt von ihnen doch die Milch für den berühmten Feta-Käse. Deshalb ist es auch nicht weiter verwunderlich, wenn man mitten auf der Strasse einer Horde begegnet…

imgp6606

imgp6614

imgp6635

Einen weiteren, tollen und zur Vorsaison fast menschenleeren Sandstrand findet man mit dem Antisamos Beach an der Ostküste der Insel.

20180610_171316

20180610_175334

imgp6589

imgp6592

imgp6595

imgp6598

Unser letztes Ziel auf der Insel ist Fiscardo mit seinem Hafen, von dem aus wir Kefalonia in Richtung Lefkada mit der Fähre verlassen. Das Fischerörtchen ist super nett, es gibt viele Restaurants und Bars, die tolle Tapas direkt am Meer bieten, welche perfekt zum 11-Uhr Bier-mit-Ouzo passen, und eine entspannte Atmosphäre. Hier lässt es sich aushalten, hier kann man die letzten Tage perfekt Revue passieren lassen, hier kann man über sich und sein Leben philosophieren. Und auf der Fähre damit weitermachen!

20180611_112836

20180611_113248

20180611_113443

imgp6720

imgp6721

imgp6723

imgp6724

imgp6727

imgp6730

imgp6737

imgp6739

20180611_135843

imgp6741

imgp6744