BayfairDrive

Schneller Gugelhupf

Es ist mal wieder Zeit, den Rührbesen zu schwingen und den Kuvertürepinsel zu suchen: heute zeige ich euch ein Rezept für einen super feinen, schnell gemachten Gugelhupf – mit ordentlich Kalorien, damit der Winterspeck nicht abnimmt. 🙂 Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 350 g Weissmehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 4 Eier
  • 300 ml Sahne
  • 3 EL Kakaopulver
  • 100 g Schokoladendrops
  • Vollmilchkuvertüre
  • Zitronenaroma
  • Semmelbrösel und etwas Sonnenblumenöl oder Butter zum Einfetten der Form

Den Zucker zusammen mit dem Vanillezucker und der zimmerwarmen Butter schaumig rühren. Die Eier trennen und nach einander die Eigelb einzeln unterrühren. Das Mehl mit de, Backpulver vermischen und gesiebt abwechselnd mit der Sahne und ein paar Tropfen Zitronenaroma unter die Masse geben. Das Eiweiss in einer separaten Schüssel zu Eischnee schlagen und vorsichtig unterheben.

Die Teigmasse teilen und unter eine Hälfte 3 EL Kakaopulver und die Schokoladendrops unterrühren. Zuerst die helle Teigmasse in eine gefettete Gugelhupfform geben, anschliessend die dunkle darauf geben und für die Marmorierung mit einer Gabel durch den Teig ziehen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C für ca. 60 Minuten backen.

Den Gugelhupf mindestens eine Stunde auskühlen lassen, stürzen und mit der Kuvertüre bestreichen.

dsc03747

dsc03764

2 Kommentare zu “Schneller Gugelhupf

Kommentar verfassen