BayfairDrive

Schneller Flammkuchen der Provence

Inspiriert von unserem kleinen Aufenthalt in der Provence habe ich hier für euch das perfekte Gericht, wenn einmal nicht so viel Zeit oder Lust zum Kochen da ist. Für dem Teig habe ich diesmal fertigen Flammkuchenboden genommen, man kann diesen aber natürlich auch selbst herstellen.

Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 1 runder Flammkuchenboden (oder selbst gemachter Teig)
  • 200 g Creme fraiche
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 100 g geriebenen Käse, am besten Gouda
  • 50 g Ziegenfrischkäse
  • etwas frischen Rosmarin
  • Kräuter der Provence
  • etwas Lavendelhonig

Auf dem Boden zunächst die Creme fraiche verteilen und mit den Kräutern würzen. Die fein geschnittenen Zwiebeln darauf verteilen, den Ziegenfrischkäse dazu geben und mit Käse bestreuen. Den Flammkuchen bei ca. 220 Grad (Umluft) 18 Minuten im Ofen backen. Nach ca. 10 Minuten den Rosmarin darauf legen (gibt man ihn bereits am Anfang auf den Teig, verbrennt er leicht). Den fertigen Flammkuchen mit ca. 2 Esslöffel Lavendelhonig bestreichen. Die Bilder zeigen einmal den Flammkuchen vor und einmal nach dem Backen.

 

 

IMGP7815

IMGP7806

Merken

Ein Kommentar zu “Schneller Flammkuchen der Provence

Schreibe eine Antwort zu deutschtrailer Antwort abbrechen