BayfairDrive

Postcards from New York: ein Spaziergang durch den Big Apple

New York ist gross, New York ist laut, New York schläft niemals, New York ist überraschend, New York ist hektisch, New York ist bunt – und New York ist eine meiner absoluten Lieblingsstädte! Nachdem meine Tante in New York lebt hatte ich das Glück, die pulsierende Metropole schon in ziemlich jungen Jahren kennenlernen und immer wieder hier her zurückkehren zu dürfen. Immer wenn ich dort bin, sind es mir fast zu viele Eindrücke, die da auf mich einprasseln: überall Wolkenkratzer, ein absolut krasser Verkehr (die Suche nach einer Parklücke kann hier gut einmal ein paar Stunden in Anspruch nehmen), sehr sehr viele Menschen, aber auch viele versteckte Ruheoasen, eine beeindruckende Architektur, unglaublich viele liebevolle und exotische Restaurants und Bars, extrem offene Menschen und so vieles mehr! Und ja, wenn ich eine Weile nicht dort bin, vermisse ich mein New York. Und da dies gerade einmal wieder der Fall ist, bekommt ihr in zwei Teilen ein paar „Postkarten“ aus der Stadt in Form von Bildern, die ich bei meinen letzten Besuchen gemacht habe.

Die New York Highline ist eine der neueren Attraktionen in Manhattan und eine der Ruheoasen, von denen ich geschrieben habe. Die ehemalige Güterzugstrasse wurde in den letzten Jahren als Parkanlage umgebaut, der erste Abschnitt ist seit Juni 2009 für die Öffentlichkeit zugänglich und beliebt bei Einheimischen wie Touristen.

imgp7600

imgp7612

imgp7623

imgp7627

imgp7628

imgp7629

imgp7630

Eine der besten Aussichten auf Manhattan hat man nicht wie viele denken vom Empire State Building, sondern vom Rockefeller Center. Der Grund: vom „top of the Rock“ sieht man die Skyline nämlich inklusive der berühmten Silhouette des Empire State Building. 🙂

MINOLTA DIGITAL CAMERA

MINOLTA DIGITAL CAMERA

MINOLTA DIGITAL CAMERA

MINOLTA DIGITAL CAMERA

Und dann möchte ich euch noch ein besonderes Event ans Herz legen: die Fleet Week. Diese findet immer während einer Woche im Mai statt und in dieser Zeit wimmelt es in der Stadt von Matrosen, Marinesoldaten und Mitgliedern der Küstenwache. Die Schiffe können teilweise auch besichtigt werden, geben aber so oder so ein sehr ungewöhnliches und beeindruckendes Bild ab.

imgp7666

imgp7685

imgp7716

 

 

Ein Kommentar zu “Postcards from New York: ein Spaziergang durch den Big Apple

Kommentar verfassen