BayfairDrive

Oreo Cheesecake im Glas

Wenn ihr noch ein schnelles Dessert für Ostern braucht seid ihr hier richtig: heute zeige ich euch ein Blitzschnelles Rezept für einen Oreo Cheesecake im Glas. Für vier kleinere oder zwei grössere Portionen benötigt ihr

  • 1 Rolle Oreos, am besten die mit extra Creme
  • 200 g Philadelphia
  • etwas Kokosöl

Zunächst der Boden des Cheesecakes. Hierfür nehmt ihr vier Oreos, kratzt die Creme mit einem Messer heraus und zerdrückt die Kekse in einem Gefrierbeutel. Die Keksbrösel gebt ihr in eine Schüssel und gebt ca. 1 TL Kokosöl dazu, dadurch wird die Masse etwas fester. Diese teilt ihr anschliessend auf die vier Gläser auf und drückt sie etwas am Boden fest.

Für die Creme nehmt ihr die Oreo-Creme und rührt diese mit dem Philadelphia auf, so dass eine glatte Masse entsteht. Wer es gerne süss mag, kann noch 1-2 TL Puderzucker hinzufügen. Anschliessend verteilt ihr die Masse auf den Oreo-Boden in die Gläser. Als Dekoration steckt ihr je einen Oreo in die Creme. Nun müsst ihr den Cheesecake nur noch ca. eine Stunde kaltstellen – und während dieser Zeit könnt ihr auch gleich die drei noch übrigen Oreos verdrücken 🙂

IMGP7061 IMGP7070 IMGP7081

Merken

3 Kommentare zu “Oreo Cheesecake im Glas

  1. Mein veganes Kochbuch

    Voll gut Franzy.
    Ich hab ja gerade selbst gemachten veganen Frischkäse für mich entdeckt. Das ist mal ne gute Anregung, was ich damit sonst noch anstellen könnte 😀 Sieht lecker aus.
    Lieben Gruß und Frohe Ostern.

Kommentar verfassen