BayfairDrive

Mediterrane Ziegenkäse-Tarte

Heute gibt es wieder einmal ein schnelles Rezept für faule Köche. Vor kurzem habe ich Tartes für mich entdeckt. In der Schweiz findet man diese in den unterschiedlichsten Varianten, von deftig über süss, salzig oder gesund. Ich selbst habe mich als erstes an eine mediterrane Tarte gewagt. Der Kontrast von Ziegenkäse, Tomaten und Rosmarin ist herrlich und erinnert an die lauen Sommerabende des vergangenen Sommers. Hier die Zutaten:

  • fertiger Tarte-Boden rund
  • 2 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 100 g geriebener Käse, z.B. Gouda
  • 3 Tomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • frischer Rosmarin
  • Salz und Pfeffer
  • Lavendelhonig

Die Sahne mit den Eiern verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte vom Ziegenfrischkäse zerbröckeln und unterrühren. Die Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden.

Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Eine Tarte-Form mit dem Teig auslegen und dabei einen Rand formen. Die Eier-Sahne-Mischung hinein giessen, die Tomaten sowie den restlichen Ziegenkäse darauf verteilen und mit Öl beträufeln. Anschliessend den geriebenen Käse über die Mischung geben. Die Tarte auf der untersten Schiene ca. 25 Minuten backen. Ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit den Rosmarin sowie den Lavendelhonig auf der Tarte verteilen und nochmals in den Ofen geben.

IMGP5803

Merken

2 Kommentare zu “Mediterrane Ziegenkäse-Tarte

Kommentar verfassen