BayfairDrive

Kurztrip in die Provence zur Lavendelblüte – Teil zwei

Unsere Tour durch die sommerliche Provence starteten wir auf Empfehlung von „Les routes de la Lavende“ in Nyons. Dort fanden wir auch schon die ersten Lavendelfelder sowie einige Olivenhaine. Über verschiedene Pässe gelangten wir nach Sault, das für sein Nougat bekannt ist. Dieses wird aus einer Masse aus Lavendelhonig un Mandeln aus der Region hergestellt. Weiter ging die Reise in Richtung Apt, das von zahlreichen Obstplantagen umgeben ist. Es verwundert daher nicht, dass hier sehr viele Konfitüren verkauft werden. Besonders beeindruckend war die Altstadt von Gordes die aussah, als wäre sie eben der Feder von R. Tolkien oder einem Märchenbuch entsprungen. Das nahende Gewitter machte die Stimmung umso mystischer.

 

2 Kommentare zu “Kurztrip in die Provence zur Lavendelblüte – Teil zwei

Kommentar verfassen