BayfairDrive

Homemade Ruchbrot

Heute gibt es wieder einmal eine Premiere: mein erstes selbstgebackenes Brot! Da es mir mit Sauerteig ansetzen und tagelang warten, bis dieser so weit ist, zu lange gedauert hat, habe ich mich für ein Ruchbrot entschieden. Das Brot ist sehr lecker geworden, innen weich und aussen mit harter Kruste, so wie ich es gern habe.

Man benötigt folgende Zutaten:

  • 200 g Vollkornmehl
  • 800 g Ruchmehl
  • 8 dl Wasser
  • 30 g Backhefe
  • 1 EL Salz (ca. 20 g)

Das Vollkornmehl in eine Rührschüssel geben und mit 6 dl lauwarmem Wasser übergiessen. Mit einem Schneebesen verrühren und ca. 15 Minuten quellen lassen. Das Ruchmehl, die Backhefe sowie das Salz und weitere 2 dl Wasser hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Zugedeckt für mindestens 120 Minuten stehen lassen.

Den Teig zu einem Brotlaib formen und ca. 20 Minuten auf dem Backblech weiter gären lassen. Währenddessen den Backofen auf 250 °C vorheizen. Den Teigling mit Mehl bestäuben, einschneiden und in den Ofen schieben. Die Backtemperatur auf 220 °C zurückstellen und ca. 45 Minuten backen, bis es eine schöne Kruste gibt.

IMGP6431 IMGP6440

Merken

Kommentar verfassen