BayfairDrive

Frühlings-Rösti

Rösti sind meiner Meinung nach nicht nur etwas für die kalte Jahreszeit, mit frischem Rucola passen sie auch wunderbar in den Frühling. Natürlich kann man die Rösti auch selbst herstellen (ca. 500 g Kartoffeln weichkochen, raspeln, salzen und eine halbe Stunde stehen lassen; anschliessend die Flüssigkeit ausdrücken), in diesem Fall habe ich aber den Kartoffelpufferteig von Hänglein (http://www.henglein.de/henglein/cms/frameset_noscroll.html) verwendet. Man bekommt ihn in Deutschland – zumindest in Süddeutschland 🙂 – eigentlich in jedem Supermarkt. Hier kommt die komplette Zutatenübersicht:

  • 750 g Kartoffelpufferteig
  • 1 Ei
  • 2 Zwiebeln
  • 100 g geriebener Käse, ich habe eine Mischung aus Leerdammer und Gouda verwendet
  • 50 g Rucola
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • ein kleiner Bund Frühlingszwiebeln
  • etwas Creme fraiche

Die Zwiebeln klein schneiden und mit dem Ei sowie dem geriebenen Käse zum Kartoffelpufferteig geben und verrühren. Alles bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten goldbraun anbraten (mehrfach wenden). Den gewaschenen Rucola in einer separaten Pfanne mit etwas Olivenöl andünsten und zusammen mit den klein geschnittenen Frühlingszwiebeln und der Creme fraiche auf die Rösti geben.

IMGP2336

Merken

Kommentar verfassen