BayfairDrive

Aguas Calientes, das Disneyland Perus

Wer den Machu Picchu besucht, kommt an Aguas Calientes nicht vorbei – dem Ort am Fusse des Weltkulturerbes. Von hier aus gehen im 10-Minutentakt die Busse zum Eingang des Machu Picchu, weshalb sich extrem viele Touristen finden, die gerade deshalb überhaupt nach Peru gereist sind. Die Stimmung ist ausgelassen, die Touristen international, Geschäfte und Restaurants haben bis spät in die Nacht geöffnet, es gibt schöne Märkte, ein paar geschichtsträchtige Gebäude und nette Restaurants. Erreichbar ist der Ort übrigens nur zu Fuss oder per Schmalspurbahn von Cusco aus, denn eine Strassenverbindung gibt es nicht. Namensgeber waren übrigens Thermalquellen oberhalb des Ortes – und somit ist Aguas Calientes neben Cusco auch der einzige Städtename, den ich mir auf Anhieb merken konnte. 🙂

20180524_120617

20180524_120958

20180524_121127

20180524_121239

20180524_121418

20180524_121557

20180524_122034

20180524_122047

20180524_122453

20180524_123211

20180524_123239

20180524_123456

20180524_123542

20180524_123547

20180524_124423

20180524_141455

20180524_141520

20180524_142152

20180524_145931