BayfairDrive

25 hours Wien: Willkommen im Circus

Direkt beim Museumsquartier im 7. Bezirk liegt das derzeit einzige 25 hours Hotel Wiens. Das Designhotel steht ganz unter dem Motto „Circus“ und überrascht mit seiner modernen und offenen Atmosphäre. Die 217 Zimmer sind praktisch eingerichtet und bieten viel Komfort für einen mehrtägigen Aufenthalt. Unter anderem dürfen natürlich auch die beim 25 hours obligatorische Freitag Tasche, der kostenlose Velo-und Mini-Verleih nicht fehlen, die einem während des Besuchs zur Nutzung zur Verfügung stehen. Das gastronomische Angebot, sowohl beim Frühstück als auch am Abend im Restaurantbetrieb, ist grossartig. Zudem befindet sich im obersten Stockwerk des Hotels mit dem Dachboden eine der derzeit angesagtesten Bars Wiens. Inzwischen war ich bereits zwei Mal in diesem tollen Haus und fühlte mich jedes Mal sofort angekommen (was bei mir in Hotels nur sehr selten der Fall ist).

Gemütliche Standardzimmer m und m+

Der Unterschied der beiden Zimmerkategorien ist eigentlich nur die Aussicht. Bei den m Zimmern ist dies der ruhige Innenhof, bei den m+ Zimmern der Blick auf die Innenstadt und das Parlament. Ich durfte inzwischen in beiden ein paar Nächte verbringen – und die bessere Aussicht lohnt sich schon. 🙂 Die Zimmer sind mit unterschiedlichen Circus-Motiven ausgestattet. Im grauen Zimmer ist dies beispielsweise eine Circus-Reiterin…

…im blauen ein Schwertschlucker.

Extravagantes Wohnen in den Panorama-Suiten

Gewohnt habe ich hier leider noch nicht, aber ansehen durfte ich sie mir kurz: eine der 12 Panorama-Suiten. Diese sind zum einen deutlich grösser und verfügen zum anderen sowohl über eine Kitchenette und bodentiefe Fenster, die einen tollen Ausblick auf die Stadt ermöglichen. Besonders schön fand ich das TV-Möbel, ich glaube, so etwas muss ich mir auch basteln. 🙂

 

Kommentar verfassen